gemont lingua das Fremdsprachenblog

Französisch

Notre voyage à Aubagne – cinquième jour

23. Januar 2019 ·

Aujourd’hui, nous avons visité la vieille ville d’Aubagne. D’abord, il y avait des problèmes parce que certains d’entre nous n’ont pas trouvé le lieu de rendez-vous. Le guide nous a guidés à travers les rues. Il faisait zéro degré, donc nous avons eu froid. Puis, nous avons visité le musée «le village des santons». Après avoir joué un jeu de recherche et avoir visité l’exposition, nos chemins se sont séparés. À la maison de mon correspondant français, j’ai fêté l’anniversaire de sa grand-mère. Puis, nous avons fait une ballade et du shopping avec ma famille d’accueil. J’ai acheté des mangas et un livre de Jules Verne.

Heute haben wir Aubagnes Altstadt erkundet. Zuerst hatten wir Schwierigkeiten uns zusammenzufinden, da ein paar den vereinbarten Treffpunkt nicht gefunden haben. Ein Stadtrundführer hat uns durch die Straßen geführt. Die Temperaturen waren um die 0° C, deshalb haben wir sehr gefroren. Später waren wir im Museum »Le village des santons«. Nachdem wir ein Suchspiel gespielt haben und die Ausstellung besichtigt hatten, haben sich unsere Wege getrennt.
Zuhause bei meinem französischen Austauschpartner habe ich den Geburtstag seiner Großmutter mitgefeiert. Zuletzt haben wir noch einen Ausflug gemacht und waren einkaufen. So kam ich endlich an ein paar französische Mangas und einen Jules-Verne-Roman.

Paula und Vivien