gemont lingua das Fremdsprachenblog

Tout droit reserve - Communaute du Pays d'Aubagne et de l'Etoile

Französisch

Notre voyage à Aubagne – nos points forts

28. Januar 2019 ·

Voici nos points forts de l’échange scolaire / Hier sind unsere Highlights vom Schüleraustausch:

Lilly: Auf den Hofpausen wurden wir immer von der halben Schule belagert. Einmal kam ein Junge zu mir und sagte: »Guten Tag! Ich mag Kartoffeln.« Ich habe das Gefühl, dass viele Franzosen denken, wir essen den ganzen Tag Kartoffeln.
Lieblingswort: trèfle à quatre feuilles

Antonia: Ich saß beim Mittagessen direkt am Fenster, als auf einmal alle Kinder an die Scheibe gerannt kamen und uns beim Essen zugeschaut haben. Dann haben sie geschrien: »Da sind die Deutschen!« und sind mir sogar bis aufs Klo gefolgt. Ich frage mich, was so interessant an uns war?
Lieblingswort: lave-vaisselle

Nicola: Ich saß neben meiner Austauschpartnerin im Unterricht, als die Lehrerin etwas sagte, was ich nicht verstanden habe. Auf einmal haben sich alle zu mir umgedreht, gelacht und mich ganz erwartungsvoll angestarrt. Keine Ahnung was genau die Lehrerin gesagt hat.
Lieblingswort: le bonhomme de neige

Celia: Jedes Mal, wenn wir auf dem Schulhof standen wurden wir angestarrt, als wären wir Zootiere. Einige sind auch zu uns gekommen und dachten, dass wir kein Französisch verstehen würden, also versuchten sie verzweifelt das, was sie sagen wollten, zu übersetzen. Das war oft sehr lustig, da wir schon vorher verstanden haben, was sie sagen wollten. Außerdem fanden Jungs in unserem Alter es sehr witzig »Ich liebe dich« zu schreien.
Lieblingswort: parapluie

Paula: Kurz vor der Führung in Marseille hat sich Charlot auf einen Stuhl gesetzt und Vivien stand daneben. Dann kam ein Mann von der Secruity und hat zu Vivien »Ich liebe dich« gesagt, und das mehrmals wiederholt. Wir waren total verwirrt. Dann hat er auf den Stuhl gezeigt und Charlot bedeutet aufzustehen. Komischer Typ.
Lieblingswort: massif

Lara: Als wir am Montag in Cassis waren, wollten wir so nah wie möglich an den Strand, um zu gucken, wie warm das Wasser war. Doch auf einmal kam eine große Welle und wir sind alle schreiend zurückgesprungen.
Lieblingswort: le cauchemar

Elisa: Als ich alleine mit meiner Austauschschülerin unterwegs war, und ich nicht wusste was ich sagen sollte.
Lieblingswort: klaxon

Vivien: Als ich meinen Lieblingsmanga im Buchladen gefunden hab.
Lieblingswort: s’il te plaît

Matthias: Die Freunde meines Austauschpartners haben Witze über Deutsche gemacht. Als ich dann mitgelacht habe, weil ich alles verstanden hatte, waren alle total erschrocken.
Lieblingswort: aix

Albert: Wir haben in Aubagne eine Führung gemacht und es war extrem kalt. Dann meinte der Mann, wir könnten uns an einem Ofen aufwärmen. In dem Raum war es aber so kalt wie draußen und der Ofen war nicht mal an.
Lieblingswort: pomme de terre

Adrian: Das Verhalten von Albert auf dem Hinflug, war für mich ein besonderer Moment der Reise.
Lieblingswort: Calisson

Eser: An einem Abend hat Albert auf »Bon nuit« einfach mit »gleichfalls« geantwortet.

  • Telegram-Icon
  • Twitter-Icon
  • WhatsApp-Icon